CGFP  >  Actualités  >  Communiqués de presse

Communiqués de presse

Arméi

CGFP: Durchbruch bei der Armee 12.07.2019

Die CGFP und ihre betroffenen Fachverbände haben an diesem Freitag ein Abkommen zur Regelung der Arbeits- und Ruhezeit bei der Armee unterzeichnet. En savoir plus

Police-Accord2

CGFP: Einigung über Arbeits- und Ruhezeit bei der Polizei 17.06.2019

Seit Jahren macht der andauernde Personalmangel der Polizei extrem zu schaffen. Im Zuge der neuen Arbeitszeitbestimmungen, die im Oktober vergangenen Jahres mit dem Gesetz zur Einführung der Zeitsparkonten in Kraft getreten sind, hat sich die Lage zunehmend verschlechtert. Dies veranlasste die CGFP dazu, zusammen mit ihren betroffenen Fachverbänden auf eine zeitnahe politische Lösung zu drängen. En savoir plus

NO GO

CGFP geht gegen untragbare Praktiken vor 24.05.2019

Aufmüpfige, vermeintlich unbequeme Personalvertreter, die am Arbeitsplatz zu Recht auf grobe Missstände hinweisen, dürfen nicht von ihren Vorgesetzten unter Druck gesetzt und mit unlauteren Methoden mundtot gemacht werden.  Derartige Praktiken stellen für die CGFP ein absolutes „No-Go" dar, gegen das sie nun resolut vorgehen wird. En savoir plus

Arbeitszeitregelung

CGFP-Nationalvorstand bezieht Stellung zur Arbeitszeitregelung 21.05.2019

Die Arbeitszeitregelung, die mit dem Gesetz zur Einführung der Zeitsparkonten am 1. Oktober 2018 in Kraft getreten ist, hat sich in manchen Bereichen des öffentlichen Dienstes als schwer umsetzbar erwiesen. Insbesondere in staatlichen Verwaltungen, in denen z.B. rund um die Uhr Schichtdienst geleistet wird, sind punktuelle Probleme aufgetaucht. Seit Wochen bemüht sich die CGFP nun schon im Schulterschluss mit ihren betroffenen Fachverbänden darum, eine übergreifende Lösung zu finden, die alle zufrieden stellt. En savoir plus

CGFP-FGFC

CGFP und FGFC widersetzen sich einer verkürzten Ausbildung 02.05.2019

Seit beinahe 20 Jahren setzen die CGFP und die „Fédération Générale de la Fonction Communale" (FGFC) aufgrund eines bestehenden Kooperationsvertrages auf eine intensive Zusammenarbeit und verfolgen dabei das gemeinsame Ziel, sich für die Belange und den Schutz der Arbeitnehmer im gesamtöffentlichen Dienst einzusetzen. Aus diesem Grund standen Themen wie die Einstellungspolitik und die Ausbildung beim Staat und bei den Gemeinden im Fokus ihres jüngsten Treffens. En savoir plus

Les cookies assurent le bon fonctionnement du site. En le consultant, vous acceptez l'utilisation des cookies. OK En savoir plus