CGFP  >  Journal  >  Dernière édition

Dernière Edition:

Sommaire de l'édition N°253

Editorial
80/80/90-Regelung gehört abgeschafft!

Die Ferienzeit ist vorbei, und der Alltag nimmt allmählich wieder seinen gewohnten Lauf.
Was sich vor den Sommerferien abzeichnete, scheint sich mit der „Rentrée“ mehr als zu bewahrheiten: Die staatlichen Einnahmequellen sprudeln erneut.

Lire la suite

Interview 1
„Der öffentliche Dienst als Garant für eine gut funktionierende Demokratie“

Interview mit CGFP-Nationalpräsident Romain Wolff und -Generalsekretär Steve Heiliger.

Lire la suite

Staatseinnahmen
Abgeschlossene Jahreskonten des Staates beweisen: Die technokratischen Argumente für das „Zukunftspaket“ waren nur Fake News

In den vergangenen Jahren hat „fonction publique“ immer wieder (und manchmal vielleicht sogar zum Überdruss mancher Leser) betont, dass die öffentliche Diskussion der budgetären und sozialpolitischen Lage in Luxemburg aufgrund gänzlich falscher Prognosen geführt wurde, ob es sich um den Lohnstopp für den öffentlichen Dienst oder um das ominöse „Zukunftspaket“ handelte, oder aber generell um die Sozialabbau-Sparmaßnahmen und die steuerliche Mehrbelastung für Lohnempfänger und Haushalte.

Lire la suite

Forschung
Fakten und Fragen: Eine Überdosis an Wachstum?

Sogar ein anstehendes Revival im Luxemburger Industriebereich.

Lire la suite

Deprim
Schutz vor psychosozialen Risiken im öffentlichen Dienst

Arbeit kann krank machen – auch im öffentlichen Dienst. Seit einem Jahr können die öffentlichen Bediensteten in Luxemburg professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um sich besser vor psychosozialen Risiken am Arbeitsplatz zu schützen. Der „service psychosocial“ ist vor allem im präventiven Bereich tätig und soll demnächst personell aufgestockt werden.

Lire la suite

eesc
Schule und Wertevermittlung als Prävention gegen Radikalisierung

Öffentliche Anhörung über die Rolle der Zivilgesellschaft in der Prävention gegen die Radikalisierung junger Menschen – Claude Heiser spricht im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss.

Lire la suite

Les cookies assurent le bon fonctionnement du site. En le consultant, vous acceptez l'utilisation des cookies. OK En savoir plus