CGFP  >  Actualités  >  Communiqués de presse  >  News Communiqué de presse

Communiqués de presse

Romain Wolff-10

Romain Wolff als CESI-Präsident bestätigt – 7. ordentlicher Kongress der CESI in Brüssel

02.12.2016

Im Rahmen des jüngsten Kongresses der Europäischen Union der Unabhängigen Gewerkschaften am 2. Dezember in Brüssel wurde CGFP-Generalsekretär Romain Wolff für weitere vier Jahre an die Spitze der CESI gewählt.

Vor vier Jahren, im Dezember 2012, war Romain Wolff vom damaligen Kongress als erster Luxemburger zum Präsidenten der CESI bestimmt worden. Als europäischer Dachverband von unabhängigen Gewerkschaften vertritt die CESI heute europaweit die Interessen von mehr als fünf Millionen Beschäftigten, vornehmlich aus dem öffentlichen Dienst. Als anerkannte europäische Sozialpartnerin nimmt die CESI zudem aktiv am Prozess des europäischen sozialen Dialogs teil.

 Neben seiner Gewerkschaftstätigkeit in Luxemburg hatte sich Romain Wolff bereits sehr früh für den europäischen Gewerkschaftsgedanken stark gemacht. Vor seiner Wahl zum CESI-Vorsitzenden vor vier Jahren hatte er acht Jahre lang das Amt des stellvertretenden Präsidenten der CESI inne. In all den Jahren konnte er sich bereits mit den Ideen und Zielsetzungen der CESI beschäftigen und auseinandersetzen.

 Während seiner bislang vierjährigen Amtszeit als CESI-Präsident hat sich die Europäische Union der Unabhängigen Gewerkschaften stetig weiterentwickelt. So konnten neue Mitgliedsorganisationen dazu gewonnen werden, wodurch die CESI ihre Stellung, insbesondere gegenüber den europäischen Institutionen, stärken konnte.

 Nach Darstellung des nun wiedergewählten CESI-Vorsitzenden Romain Wolff wolle die Europäische Union der Unabhängigen Gewerkschaften auch weiterhin vieles bewirken, „im Interesse all derjenigen, die für das Gemeinwohl eine sinnvolle Arbeit leisten." Ganz im Sinne eines wohl verstandenen Gewerkschaftspluralismus solle alles daran gesetzt werden, die CESI künftig noch stärker in den europäischen Entscheidungsprozess einzubinden.

Les cookies assurent le bon fonctionnement du site. En le consultant, vous acceptez l'utilisation des cookies. OK En savoir plus