• Die CGFP lässt sich nicht von ihrem Kurs abbringen
  • „DIE ATTRAKTIVITÄT DES STAATSDIENSTES BETRIFFT AUCH DIE GEHALTSABRECHNUNG“
  • CGFP und CHFEP tauschen sich mit dem Budgetberichterstatter aus
  • CGFP-Nationalvorstand befasst sich mit der künftigen Vorruhestandsregelung im Staatsdienst
  • Die CGFP lässt sich nicht mundtot machen
  • Die CGFP lässt sich nicht von ihrem Kurs abbringen

    Im Vorfeld der anstehenden Gehälterverhandlungen im öffentlichen Dienst hat das zuständige Ministerium vergangene Woche die Ergebnisse einer Studie zur Vergütung der Staatsbediensteten veröffentlicht. Die CGFP zeigt sich nicht über deren Inhalt erstaunt, da wesentliche Bestandteile dieser Analyse ohnehin schon seit Langem bekannt sind....
    Im Vorfeld der anstehenden Gehälterverhandlungen im öffentlichen Dienst hat das zuständige Ministerium vergangene Woche die Ergebnisse einer Studie zur ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • „DIE ATTRAKTIVITÄT DES STAATSDIENSTES BETRIFFT AUCH DIE GEHALTSABRECHNUNG“

    Anlässlich seiner „Rentrée sociale“ sprach sich der CGFP-Nationalvorstand im Hinblick auf die bevorstehenden Gehälterverhandlungen unisono für eine Punktwerterhöhung aus. Nach zwei Nullrunden sei eine finanzielle Forderung dieses Mal mehr als nur angebracht, hieß es übereinstimmend. Die Beweggründe dafür sind vielfältig. Ein...

    Anlässlich seiner „Rentrée sociale“ sprach sich der CGFP-Nationalvorstand im Hinblick auf die bevorstehenden ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • CGFP und CHFEP tauschen sich mit dem Budgetberichterstatter aus

    Nach einer ausführlichen Analyse zum Haushaltsentwurf 2023 legten die CGFP-Exekutive und die Chambre des fonctionnaires et employés publics (CHFEP) am heutigen Dienstag dem diesjährigen Budgetberichterstatter Max Hahn ihre Schlussfolgerungen dar. Im vergangenen Oktober hatte die Regierung den wichtigsten Gesetzentwurf des Jahres als einen...
    Nach einer ausführlichen Analyse zum Haushaltsentwurf 2023 legten die CGFP-Exekutive und die Chambre des fonctionnaires et employés publics (CHFEP) am heutigen ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • CGFP-Nationalvorstand befasst sich mit der künftigen Vorruhestandsregelung im Staatsdienst

    Der CGFP-Nationalvorstand hat sich in seiner Sitzung an diesem Montag mit der künftigen Vorruhestandsregelung im öffentlichen Dienst auseinandergesetzt. Das Gremium erteilte den von einer CGFP-Arbeitsgruppe zusammengetragenen Forderungen grünes Licht. Das entsprechende Dokument wird jetzt dem Minister des öffentlichen Dienstes unterbreitet....
    Der CGFP-Nationalvorstand hat sich in seiner Sitzung an diesem Montag mit der künftigen Vorruhestandsregelung im öffentlichen Dienst auseinandergesetzt. Das ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • Die CGFP lässt sich nicht mundtot machen

    Die Ansage war deutlich, der Unmut war groß: Bei der CGFP-„Rentrée sociale“ Ende September sparten die CGFP-Delegierten nicht mit Kritik: Die auf nationaler und internationaler Ebene anerkannten, grundlegenden Arbeitsnormen müssten eingehalten werden, insbesondere die Gewerkschaftsfreiheit sowie der Schutz des Gewerkschafters (und damit...
    Die Ansage war deutlich, der Unmut war groß: Bei der CGFP-„Rentrée sociale“ Ende September sparten die CGFP-Delegierten nicht mit Kritik: Die auf nationaler ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • Die CGFP lässt sich nicht von ihrem Kurs abbringen
  • „DIE ATTRAKTIVITÄT DES STAATSDIENSTES BETRIFFT AUCH DIE GEHALTSABRECHNUNG“
  • CGFP und CHFEP tauschen sich mit dem Budgetberichterstatter aus
  • CGFP-Nationalvorstand befasst sich mit der künftigen Vorruhestandsregelung im Staatsdienst
  • Die CGFP lässt sich nicht mundtot machen
  • Die CGFP lässt sich nicht von ihrem Kurs abbringen

    Im Vorfeld der anstehenden Gehälterverhandlungen im öffentlichen Dienst hat das zuständige Ministerium vergangene Woche die Ergebnisse einer Studie zur Vergütung der Staatsbediensteten veröffentlicht. Die CGFP zeigt sich nicht über deren Inhalt erstaunt, da wesentliche Bestandteile dieser Analyse ohnehin schon seit Langem bekannt sind....
    Im Vorfeld der anstehenden Gehälterverhandlungen im öffentlichen Dienst hat das zuständige Ministerium vergangene Woche die Ergebnisse einer Studie zur ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • „DIE ATTRAKTIVITÄT DES STAATSDIENSTES BETRIFFT AUCH DIE GEHALTSABRECHNUNG“

    Anlässlich seiner „Rentrée sociale“ sprach sich der CGFP-Nationalvorstand im Hinblick auf die bevorstehenden Gehälterverhandlungen unisono für eine Punktwerterhöhung aus. Nach zwei Nullrunden sei eine finanzielle Forderung dieses Mal mehr als nur angebracht, hieß es übereinstimmend. Die Beweggründe dafür sind vielfältig. Ein...

    Anlässlich seiner „Rentrée sociale“ sprach sich der CGFP-Nationalvorstand im Hinblick auf die bevorstehenden ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • CGFP und CHFEP tauschen sich mit dem Budgetberichterstatter aus

    Nach einer ausführlichen Analyse zum Haushaltsentwurf 2023 legten die CGFP-Exekutive und die Chambre des fonctionnaires et employés publics (CHFEP) am heutigen Dienstag dem diesjährigen Budgetberichterstatter Max Hahn ihre Schlussfolgerungen dar. Im vergangenen Oktober hatte die Regierung den wichtigsten Gesetzentwurf des Jahres als einen...
    Nach einer ausführlichen Analyse zum Haushaltsentwurf 2023 legten die CGFP-Exekutive und die Chambre des fonctionnaires et employés publics (CHFEP) am heutigen ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • CGFP-Nationalvorstand befasst sich mit der künftigen Vorruhestandsregelung im Staatsdienst

    Der CGFP-Nationalvorstand hat sich in seiner Sitzung an diesem Montag mit der künftigen Vorruhestandsregelung im öffentlichen Dienst auseinandergesetzt. Das Gremium erteilte den von einer CGFP-Arbeitsgruppe zusammengetragenen Forderungen grünes Licht. Das entsprechende Dokument wird jetzt dem Minister des öffentlichen Dienstes unterbreitet....
    Der CGFP-Nationalvorstand hat sich in seiner Sitzung an diesem Montag mit der künftigen Vorruhestandsregelung im öffentlichen Dienst auseinandergesetzt. Das ...

    Artikel lesen / Lire l'article

  • Die CGFP lässt sich nicht mundtot machen

    Die Ansage war deutlich, der Unmut war groß: Bei der CGFP-„Rentrée sociale“ Ende September sparten die CGFP-Delegierten nicht mit Kritik: Die auf nationaler und internationaler Ebene anerkannten, grundlegenden Arbeitsnormen müssten eingehalten werden, insbesondere die Gewerkschaftsfreiheit sowie der Schutz des Gewerkschafters (und damit...
    Die Ansage war deutlich, der Unmut war groß: Bei der CGFP-„Rentrée sociale“ Ende September sparten die CGFP-Delegierten nicht mit Kritik: Die auf nationaler ...

    Artikel lesen / Lire l'article

Die CGFP lässt sich nicht von ihrem Kurs abbringen

Die CGFP lässt sich nicht von ihrem Kurs abbringen

30.11.2022
Im Vorfeld der anstehenden Gehälterverhandlungen im öffentlichen Dienst hat das zuständige Ministerium vergangene Woche die Ergebnisse einer Studie zur Vergütung der Staatsbediensteten veröffentlicht. Die CGFP zeigt sich nicht über deren Inhalt erstaunt, da wesentliche Bestandteile dieser Analyse ohnehin schon seit Langem bekannt sind. Befremdend ist lediglich der Zeitpunkt der Veröffentlichung. Fraglich...

Artikel lesen / Lire l'article


„DIE ATTRAKTIVITÄT DES STAATSDIENSTES BETRIFFT AUCH DIE GEHALTSABRECHNUNG“

„DIE ATTRAKTIVITÄT DES STAATSDIENSTES BETRIFFT AUCH DIE GEHALTSABRECHNUNG“

23.11.2022
Anlässlich seiner „Rentrée sociale“ sprach sich der CGFP-Nationalvorstand im Hinblick auf die bevorstehenden Gehälterverhandlungen unisono für eine Punktwerterhöhung aus. Nach zwei Nullrunden sei eine finanzielle Forderung dieses Mal mehr als nur angebracht, hieß es übereinstimmend. Die Beweggründe dafür sind vielfältig. Ein Überblick. „Entschuldigen Sie, Herr Wolff“, mit diesen Worten...

Artikel lesen / Lire l'article


CGFP und CHFEP tauschen sich mit dem Budgetberichterstatter aus

CGFP und CHFEP tauschen sich mit dem Budgetberichterstatter aus

15.11.2022
Nach einer ausführlichen Analyse zum Haushaltsentwurf 2023 legten die CGFP-Exekutive und die Chambre des fonctionnaires et employés publics (CHFEP) am heutigen Dienstag dem diesjährigen Budgetberichterstatter Max Hahn ihre Schlussfolgerungen dar. Im vergangenen Oktober hatte die Regierung den wichtigsten Gesetzentwurf des Jahres als einen „Krisenhaushalt in Krisenzeiten“ bezeichnet, der darauf abziele, den...

Artikel lesen / Lire l'article


CGFP-Nationalvorstand befasst sich mit der künftigen Vorruhestandsregelung im Staatsdienst

CGFP-Nationalvorstand befasst sich mit der künftigen Vorruhestandsregelung im Staatsdienst

14.11.2022
Der CGFP-Nationalvorstand hat sich in seiner Sitzung an diesem Montag mit der künftigen Vorruhestandsregelung im öffentlichen Dienst auseinandergesetzt. Das Gremium erteilte den von einer CGFP-Arbeitsgruppe zusammengetragenen Forderungen grünes Licht. Das entsprechende Dokument wird jetzt dem Minister des öffentlichen Dienstes unterbreitet.   Künftig sollen auch öffentlich Bedienstete, die nach dem 1....

Artikel lesen / Lire l'article


Die CGFP lässt sich nicht mundtot machen

Die CGFP lässt sich nicht mundtot machen

27.10.2022
Die Ansage war deutlich, der Unmut war groß: Bei der CGFP-„Rentrée sociale“ Ende September sparten die CGFP-Delegierten nicht mit Kritik: Die auf nationaler und internationaler Ebene anerkannten, grundlegenden Arbeitsnormen müssten eingehalten werden, insbesondere die Gewerkschaftsfreiheit sowie der Schutz des Gewerkschafters (und damit der Gewerkschaftsrechte) müssten gewahrt bleiben. Und wenn die jetzt...

Artikel lesen / Lire l'article


  
 Nei Réglementation fir den Homeoffice an der Fonction publique

Nei Réglementation fir den Homeoffice an der Fonction publique

20.10.2022
D’CGFP an d’Regierung hu sech op eng nei Réglementatioun fir den Homeoffice an der Fonction publique gëeenegt. Den Télétravail bleift fräiwëlleg a limitéiert sech net just op een domicile. An de Verwaltungen muss mat der Représentation du personnel bannent 6 Méint definéiert ginn, wat fir eng Posten éligibel sinn. Den Droit à la déconnexion gëtt verankert. Fir Leit am Homeoffice gëllen déi...

Artikel lesen / Lire l'article


CGFP setzt zahlreiche Nachbesserungen bei der Homeoffice-Regelung im öffentlichen Dienst durch

CGFP setzt zahlreiche Nachbesserungen bei der Homeoffice-Regelung im öffentlichen Dienst durch

17.10.2022
Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die CGFP und das zuständige Ministerium gemäß dem aktuellen Gehälterabkommen auf ein neues Regelwerk für das Homeoffice im öffentlichen Dienst geeinigt.   Inmitten der Pandemie hatte die Regierung die bestehende restriktive großherzogliche Homeoffice-Verordnung mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Somit wurde es Tausenden Bediensteten in kürzester Zeit...

Artikel lesen / Lire l'article


Haushaltsentwurf 2023: CGFP vermisst strukturelle Reformen im Steuerbereich

Haushaltsentwurf 2023: CGFP vermisst strukturelle Reformen im Steuerbereich

12.10.2022
Die Tripartite-Beschlüsse zur Inflationsbekämpfung und zur Stärkung der Kaufkraft spiegeln sich deutlich im Haushaltsentwurf 2023 wider, der an diesem Mittwoch im Parlament vorgestellt wurde. Die CGFP hätte es jedoch begrüßt, wenn darüber hinaus zusätzliche Maßnahmen zur finanziellen Entlastung der Privathaushalte angekündigt worden wären. Ein Jahr vor den Parlamentswahlen belässt es die...

Artikel lesen / Lire l'article


Steuerliche Maßnahmen im Fokus einer Unterredung zwischen CGFP und LSAP

Steuerliche Maßnahmen im Fokus einer Unterredung zwischen CGFP und LSAP

04.10.2022
  Im Vorfeld der Rede zur Lage der Nation und dem Einreichen des Haushaltsentwurfs 2023 fand an diesem Dienstag auf Anfrage der LSAP ein Treffen mit der CGFP statt. Im Vordergrund stand dabei die Steuerpolitik. In diesem Zusammenhang betonte die CGFP mit Nachdruck, dass gerade in diesem Bereich akuter Handlungsbedarf bestehe.   Der Dachverband aller öffentlich Bediensteten forderte erneut eine Anpassung der...

Artikel lesen / Lire l'article


Meinungsaustausch zwischen CGFP und CSV

Meinungsaustausch zwischen CGFP und CSV

03.10.2022
Auf Anfrage der CSV fand an diesem Montag ein Treffen zwischen der CGFP-Exekutive und Vertretern der CSV-Fraktion statt. Im Mittelpunkt der einstündigen Unterredung standen aktuelle sozial- und wirtschaftspolitische Themen. In erster Linie wurde die CGFP um ihre generelle Einschätzung zum Tripartite-Abkommen vom vergangenen 20. September gebeten.   In diesem Zusammenhang wies sie darauf hin, dass zwei ihrer...

Artikel lesen / Lire l'article

MEMBRES

Utilisez notre formulaire dédié pour nous indiquer vos nouvelles coordonnées

CGFP-Administration
Informations syndicales
Consultations et assistance juridique
Prestations syndicales

488, route de Longwy (1er étage)
L-1940 Luxembourg

Tél.: 26 48 27 27
Fax : 26 48 29 29
E-mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.

Relations publiques et service de presse
Rédaction "fonction publique"
Webmaster cgfp.lu

488, route de Longwy (1er étage)
L-1940 Luxembourg

Tél.: 26 48 27 27- 1
Fax: 26 48 27 27- 40
E-mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.

CGFP-Services asbl

 

B.P. 210
L-2012 Luxembourg

Tél.: 47 36 51
Fax : 46 53 62
E-mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.

Copyright © CGFP - Aspects légaux

Design by Molotov Design