Skip to main content

ACTUALITÉS

CGFP-Reaktion zur Lage der Nation: Trotz positiver Ansätze bleiben viele Fragen offen

CGFP-Reaktion zur Lage der Nation: Trotz positiver Ansätze bleiben viele Fragen offen

12.06.2024
In einer ersten Reaktion auf Premierminister Luc Friedens Erklärung zur Lage der Nation zeigt sich die CGFP erfreut über die klare Bereitschaft der Regierung, mit einem Bündel von Maßnahmen mehr bezahlbaren Wohnraum in Luxemburg zu schaffen. Bedauert wird jedoch, dass der von der CSV-DP-Koalition gepriesene Sozialdialog diesbezüglich stark zu wünschen übrig lässt.   Beim „Logementsdësch“ im Februar...

Artikel Lesen / Lire l'article

Am Thema vorbei

Am Thema vorbei

24.05.2024
Politiker genießen oft den Ruf, es mit der Wahrheit nicht immer so genau zu nehmen. Dazu gehört wohl auch in gewisser Weise, mitunter am Thema vorbeizureden und sich so die eigene Welt zurechtzulegen. Diese Feststellung ist nicht neu: Bereits in den 1960er-Jahren wurde in Essays das „Verhältnis von Wahrheit und Politik“ thematisiert, genau wie die Frage, ob es „in der Politik stets richtig ist, die...

Artikel Lesen / Lire l'article

Nach der CGFP-Kundgebung: CGFP und Beamtenminister erneut im Dialog

Nach der CGFP-Kundgebung: CGFP und Beamtenminister erneut im Dialog

16.05.2024
Rund zwei Wochen nach der großen CGFP-Kundgebung hatte die CGFP-Exekutive an diesem Donnerstag eine ausführliche Unterredung mit dem Minister für den öffentlichen Dienst, Serge Wilmes. Bei dieser Gelegenheit machten die CGFP-Verantwortlichen nochmals deutlich, dass die Regierung ihnen keine andere Wahl gelassen habe, als mit einer beeindruckenden Demonstration gegen die Missachtung des Gehälterabkommens im...

Artikel Lesen / Lire l'article

CGFP: Minister Wilmes verbreitet Fehlinformationen

CGFP: Minister Wilmes verbreitet Fehlinformationen

30.04.2024
Nach der äußerst erfolgreichen CGFP-Protestkundgebung am gestrigen Montag bezog der Minister für den öffentlichen Dienst heute in einem RTL-Interview Stellung zu den von der CGFP erhobenen Vorwürfen betreffend den Vertragsbruch der Regierung. Statt jedoch zu versuchen, die Wogen zu glätten und gemeinsam eine Lösung zu finden, hat der zuständige Ressortminister durch die Verbreitung von schwerwiegenden...

Artikel Lesen / Lire l'article

CGFP-Großdemonstration gegen Vertragsbruch der Regierung

CGFP-Großdemonstration gegen Vertragsbruch der Regierung

29.04.2024
„Jo zum Fair Play – Nee zum Vertragsbroch“ lautete das Motto der Protestkundgebung, zu der die CGFP an diesem Montag im Parc Hotel Alvisse in Dommeldingen aufgerufen hatte. Rund 1.000 Teilnehmer waren dem Aufruf gefolgt, um gemeinsam Stärke gegen die Regierung zu zeigen, die das Gehälterabkommen im öffentlichen Dienst mit Füßen tritt. Auch die FGFC, die Gewerkschaft des Gemeindepersonals und...

Artikel Lesen / Lire l'article

CGFP-Treffen mit der DP vor der Protestkundgebung

CGFP-Treffen mit der DP vor der Protestkundgebung

26.04.2024
Die gewerkschaftliche Mobilisierung für die am 29. April stattfindende groß angelegte CGFP-Protestveranstaltung läuft auf Hochtouren. Die Kundgebung wird sich vorwiegend gegen die CSV-DP-Koalition richten, die den von der vorherigen Regierung begonnenen Vertragsbruch im öffentlichen Dienst fortsetzt.   Im Vorfeld dieser Demonstration hat die CGFP zahlreiche politische Gespräche geführt. Nach den jüngsten...

Artikel Lesen / Lire l'article

Unterredung zwischen der CGFP und dem Finanzminister

Unterredung zwischen der CGFP und dem Finanzminister

05.04.2024
Im Juli vergangenen Jahres wurde das bilaterale Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Luxemburg und Deutschland angepasst. Demzufolge dürfen deutsche Grenzgänger, die in Luxemburg arbeiten, 34 Tage Homeoffice pro Jahr leisten, ohne dabei steuerliche Nachteile zu erfahren. Im Umkehrschluss sind bei der Besteuerung von Überstunden Änderungen erfolgt. Die Konsultationsvereinbarung zwischen den luxemburgischen und...

Artikel Lesen / Lire l'article

CGFP und CHFEP tauschen sich mit der Budgetberichterstatterin aus

CGFP und CHFEP tauschen sich mit der Budgetberichterstatterin aus

29.03.2024
Nach einer ausführlichen Analyse zum Übergangshaushaltsentwurf 2024 haben die CGFP und die Berufskammer der öffentlich Bediensteten der diesjährigen Budgetberichterstatterin Diane Adehm an diesem Freitag ihre Schlussforderungen dargelegt.   Mit Genugtuung nehmen die CGFP und die Chambre des fonctionnaires et employés publics“ (CHFEP) zur Kenntnis, dass derzeit keine Sparmaßnahmen zu Lasten der Bürger...

Artikel Lesen / Lire l'article

Vertragsbruch der Regierung: CGFP führt Gespräche mit Parteien

Vertragsbruch der Regierung: CGFP führt Gespräche mit Parteien

19.03.2024
Am kommenden 29. April wird die CGFP eine Großkundgebung abhalten, um gegen den flagranten Vertragsbruch der Regierung in Bezug auf das geltende Gehälterabkommen im öffentlichen Dienst zu protestieren. Gleichzeitig ist die CGFP dabei, mit einer Rechtsanwaltskanzlei zwei Klagen vorzubereiten, die beim Verwaltungsgericht eingereicht werden.   Neben rechtlichen Schritten und gewerkschaftlichen Aktionen führt...

Artikel Lesen / Lire l'article

Vertragsbruch der Regierung: CGFP beschließt Protestveranstaltung  und leitet gerichtliche Schritte ein

Vertragsbruch der Regierung: CGFP beschließt Protestveranstaltung und leitet gerichtliche Schritte ein

11.03.2024
Die Verletzung eines von der Regierung mitunterzeichneten Gehälterabkommens stellt kein Kavaliersdelikt dar. Um sich dagegen zur Wehr zu setzen, hat die außerordentliche CGFP-Vorständekonferenz am 11. März sowohl gewerkschaftliche Aktionen als auch eine Reihe juristischer Schritte ohne Gegenstimme beschlossen. Diese Maßnahmen sollen die schwarz-blaue Koalition dazu bewegen, die eklatante Missachtung des für...

Artikel Lesen / Lire l'article

Treffen zwischen der CGFP und Ministerin Deprez: Gegen eine Schwächung des öffentlichen Rentensystems

Treffen zwischen der CGFP und Ministerin Deprez: Gegen eine Schwächung des öffentlichen Rentensystems

08.03.2024
Die CGFP-Exekutive hatte am 8. März eine Unterredung mit Gesundheits- und Sozialministerin Martine Deprez. Ein zentrales Thema war die von der Regierung angekündigte breit angelegte Rentendiskussion. In diesem Zusammenhang stellte die CGFP unmissverständlich klar, dass für sie eine Verschlechterung bei der Altersversorgung unter keinen Umständen infrage kommt. Dies umso mehr, als die Regierung immer wieder...

Artikel Lesen / Lire l'article

Treffen mit Premier Frieden: CGFP gegen einseitige Wohnungspolitik

Treffen mit Premier Frieden: CGFP gegen einseitige Wohnungspolitik

05.03.2024
  Nachdem am vergangenen 22. Februar unter Ausschluss der drei national repräsentativen Gewerkschaften ein „Logementsdësch“ zwischen der Regierung und vorwiegend Patronatsvertretern stattgefunden hatte, taten die Arbeitnehmervertreter ihrem Unmut öffentlich kund. An die CSV-DP-Koalition ging der gemeinsame Appell, die Gewerkschaften bei einem derart wichtigen Thema mit einzubeziehen. Premierminister Luc...

Artikel Lesen / Lire l'article

Die Gewerkschaften sind beim „Logementsdësch“ unerwünscht

Die Gewerkschaften sind beim „Logementsdësch“ unerwünscht

22.02.2024
Am vergangenen 22. Februar fand im Schloss von Senningen hinter verschlossenen Türen eine Diskussionsrunde zur Bekämpfung der Wohnungskrise statt. Die Regierung hat nicht nur Vertreter aus dem Baugewerbe und dem Handwerk eingeladen.   Neben dem Gemeindesyndikat Syvicol und der Bankenvereinigung (ABBL) nahm auch der Verband der luxemburgischen Unternehmen (UEL) an diesem Treffen teil. Gleich sieben (!)...

Artikel Lesen / Lire l'article

Ein CGFP-Neujahrsempfang der ganz besonderen Art

Ein CGFP-Neujahrsempfang der ganz besonderen Art

31.01.2024
Die CGFP lud an diesem Mittwoch zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang ein. Anders als die Jahre zuvor fand die Feier jedoch dieses Mal nicht auswärts, sondern in den neuen Räumlichkeiten des CGFP-Hauptsitzes in Merl statt.   Unter den rund 200 Gästen befanden sich neben zahlreichen Vertretern der CGFP-Fachverbände unter anderem auch eine Delegation der Berufskammer der Staatsbediensteten mit ihrem...

Artikel Lesen / Lire l'article

Verstoß gegen das Gehälterabkommen: CGFP entscheidet über weitere Vorgehensweise

Verstoß gegen das Gehälterabkommen: CGFP entscheidet über weitere Vorgehensweise

29.01.2024
  Die CGFP weigert sich, die eindeutige Missachtung des laufenden Gehälterabkommens folgenlos hinzunehmen. Gefordert wird, dass alle Punkte dieser Vereinbarung – auch die Abschaffung des Bewertungssystems im gesamten Staatsdienst – eingehalten werden. Die Regierung erklärte sich jedoch bislang nicht bereit, den Vertragsbruch, der mit dem Artikel 32 des Armeegesetzes begangen wurde, rückgängig zu machen....

Artikel Lesen / Lire l'article